Axel teilte

Wenn sich Bundesinnenminister #Seehofer und alle #Innenminister der Länder treu bleiben wollen, müssen sie jetzt einen flächendeckenden Einsatz vom #Bundestrojaner und #Vorratsdatenspeicherung für alle PolizistInnen einführen.
#rechtsextrem #polizei #deutschland #chat

Axel teilte

Ich möchte #Libreoffice scripten.
Weiß jemand (wie das geht) eine gute Webseite dazu.

1.)Lade Excel - Sheet aus dem Netz
2.)Wähle eine Spalte
3.) Verwandle in Balkengrafik
4.) Speichere die Grafik als png .

#Followerpower

Axel teilte
Axel teilte

HOME Obst und Gemüse richtig lagern mit Nadine Keßler | lager-ort.de Lagerkarten
lager-ort.de/
"Warum hält #Kernobst so viel länger als #Beerenobst? Was will das #Radieschen mit seinem Grün? Und warum können sich #Apfel und #Brokkoli eigentlich nicht leiden?" Nadine Keßler erklärt wie #Obst und #Gemüse richtig gelagert wird. #LAGERORT aus #München
#beta #iphone #shaarligobeta
ripf.de/m/aaydgkb

Axel teilte
Nun will man also nach langem Hin und Her ein paar wenige Kinder aufnehmen. Wir edel, wie gut. Seehofer nennt das, nach Anerkennung seiner Güte heischend, ein Zeichen gelebter Humanität.
Nehmt bitte dem Mann mit dem völlig defekten moralischen Kompass diesen Rollator weg. Die Aufnahme von wenigen Kindern ist kein Zeichen von Humanität, wenn man zuvor dafür sorgt, dass sich das Flüchtlingselend zur Abschreckung in übervollen Lagern aufstaut. Fluchtanerkennung ist kein Gnadenakt sondern ein Grundrecht. Ordnung wäre die Sicherstellung eines geregelten Verfahrens unter Wahrung der Menschenrechte und der Würde. Das wäre schaffbar. Moria hingegen ist Seehofers und damit unser aller trutzige Grenzbefestigung gebaut mit dem von uns perfide zum Zwecke der Abschreckung forcierten Elend der Menschen. Menschen, die vor Krieg und Verfolgung Schutz suchen. Menschen, denen wir helfen könnten, nach unseren werten auch helfen müssten, denen wir aber nicht helfen wollen. Menschen, denen wir also das Recht absprechen Rechte zu haben und damit nach unserem Wertesystem das Recht selbst Mensch zu sein absprechen.
Seehofers Wahlspruch “Humanität und Ordnung“ ist ein sehr dunkler, sehr böser Zynismus. Seehofer, also wir, hat Moria natürlich nicht angezündet, aber wir haben dafür gesorgt, dass es brennt.
Axel teilte
Wenn Deutsche wirklich Schlimmes tun, bemühen sie traditionell Euphemismen. Seehofers Euphemismus als er freudig am 29.08 das Ende der Flüchtlingskrise ausrief, lautete „Ordnung und Humanität“. Man habe geordnete Strukturen geschaffen, zu deutsch: man stirbt jetzt gefälligst weit vor den fest verschlossenen Toren. Dabei darf man nicht vergessen, Seehofer ist dabei nur, was wir ihm erlauben zu sein. Seehofer ist die bigotte Bestie, die Ordnung und Humanität sagt, wenn sie von der Beteilugung am Sterben anderer spricht. Seehofer ist die dunkle Seite der Nächstenliebe und der Werte, das bürgerliche Geschenkpapier des Bösen: einer, der natürlich nicht händisch tötet, sondern einer der am Bürotisch fern des Elends, durch Unterlassungsverfügungen und Fremdbeauftragung das Sterben nicht lindert, obwohl er es könnte, und diese Verweigerung als Werte und Nächstenliebe zu verkaufen sucht. Und bevor wir nun den Finger auf oder von Seehofer auf andere richten: Wir sind Seehofer. Wir sind es, weil wir die Seehofers freilassen wollen, weil wir jemanden brauchen, der für uns die Verweigerung der Humanität durchführt oder wir sind es, weil wir die Seehofers nicht eingehegt bekommen.
Axel teilte
Axel teilte
Axel teilte

Richtig tolles Projekt. Kann ich mit die NINA app sparen. Ohne Google auf dem Handy geht die eh nicht richtig.

via @qbi

mastodon.social/@qbi/104779948

Axel teilte
Axel teilte
Axel teilte

So many people saying they're switching from Firefox. Won't this only make the problem worse?

If you're switching to Brave or qutebrowser or UnGoogled Chromium or something, you're only strengthening Google's monopoly. If you're switching to a Webkit-based browser like Epiphany, you're shifting the monopoly towards Safari, whose parent company doesn't consider the Web a priority.

That Mozilla has bad management doesn't change the fact that Firefox is the most viable option for the open web.

Axel teilte

I typically don't recommend these things, but every single person should watch the Swan interview.

Then:
1) check their voter registration to assure they have not been purged from the rolls.
2) check with every person they know that they are registered to vote and/or still on the voter rolls.
3) make a plan to vote.
4) vote blue through the whole ticket.

In an interview with Axios, the president reveals stunning ignorance about the scale of the outbreak: washingtonpost.com/politics/20

Lieber @martinmuc,
Zum einfach mal zwischendurch dafür, dass Du uns hier auf muenchen.social so zuverlässig den Zugang ins ermöglichst :mastolove:

Axel teilte

Wie Google kritische Berichte über ihr Geschäftsmodell, Daten der Nutzer auszuspähen, verhindern will
Eine Antwort auf einen fragwürdigen Versuch
welchering.de/2020/07/25/mitte

Axel teilte

Wer mit Atilla Hildmann in den Wald geht und nicht alleine wieder rauskommt hat die Kontrolle über sein Leben verloren

Axel teilte

Ich weiß schon, warum ich auf meinem #Android-Gerät auf #GApps und #PlayServices verzichte, aber hier ist nochmal ein guter Grund: "[...] Google greift alle 20 Minuten IP-Adressen, Telefonnummern und Geräte-IMEI, Mail-Adressen und Nutzungsdaten des Smartphones auch von den Anwendern der Tracing Apps ab." Wenn schon eine #CoronaApp, dann bitte eine Lösung, die auch gänzlich frei und unabhängig funktioniert.

zdf.de/nachrichten/digitales/c
#Google #Corona

Axel teilte
Axel teilte

There is now a Mastodon instance for publishing scientists: FediScience.

Everyone is welcome from PhD student to professor, as well as researchers from outside of academia. You are welcome to stay afterwards, but it is also easy to change to another server.

There will be a lot of science talk on this server, but there is no need to only talk science

fediscience.org/invite/j6X8z7q

Boosts are appreciated to let others know about this new instance.

Zeige Konversation
Mehr anzeigen
muenchen.social - Die erste Mastodon Instanz für München

Hallo auf muenchen.social Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz für München zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com Adressen angenommen werden. +++