Folgen

Gestern bekomme ich eine Mail von , dass ein Unternehmen, das ich nicht kenne, meine Daten (Name, Adresse, Mailadresse, Job, usw. ) an ein anderes Unternehmen (wahrscheinlich) verkauft hat und dieses Unternehmen, meine Daten mit 650 Mio anderen Betroffenen dann irgendwo offen, für jedermann einsehbar, bei AWS in einer Datenbank abgelegt hat.

Man bekommt ja noch nicht mal raus, wer die Daten an diesen ersten "Dienstleister" verkauft hat.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
muenchen.social - Die erste Mastodon Instanz für München

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).