Mehr anzeigen

Walter war Abt des Klosters Mondsee in Oberösterreich. + 17.5.1158.
Land Europa Östereich
Stand Orden- und Klosterleben

Antonina Mesino, ein 16-jähriges Mädchen aus Sardinien, wurde am 17.Mai 1935 von einem Mann, gegen dessen Zudringlichkeit sie sich wehrte, in der Nähe ihres Elternhauses erwürgt.
Land Europa Sardinien
Stand Kind
Besonderheiten Gewaltopfer

Adolf (Adelphus), wirkte um 400 als Glaubensbote in Lothringen und war einer der frühchristlichen Bischöfe von Metz. Im 11. Jhdt wurde der vielen Wallfahrer wegen über dem Grab des Bischofs ein Gotteshaus errichtet.
Land Europa Frankreich
Stand Bischof
Stadt Metz

Simon Stock lebte als Einsiedler in England. Als viele Angehörige des Karmeliterordens auf der Flucht vor den Moslems von Palästina nach Europa gekommen waren, schloss er sich 1241 dem Orden an. Bereits wenige Jahre später berief man ihn zum Ordensgeneral. Unter seiner Führung erlebte der Karmeliterorden einen großen Aufschwung. + 16.5.1265.
Land Europa England
Besonderheiten Einsiedler

Johannes Riemer war ein katholischer Seelsorger in Lauban in Schlesien. Nach der Eroberung der Stadt durch böhmische Hussiten wurde er mit etwa 1 000 Katholiken (!), darunter waren viele vertriebene böhmische Priester und Prager Studenten, von den fanatischen tschechischen "Glaubenskämpfern" niedergemetzelt. + 16.5.1427.
Land Europa (Schlesien)
Besonderheiten Gewaltopfer

Brendan (Brandon) war Abt der Abtei Clonfert in Irland und ein bedeutender Klostergründer. In seiner irischen Heimat sowie in Schottland und Wales gehört(e) er zu den am meisten verehrten Heiligen. Weit über Irland hinaus bekannt war im Mittelalter die Legende von „Brandons Meerfahrt“ mit zahlreichen phantastischen Abenteuern. + um 575.
Land Europa Irland
Stand Orden- und Klosterleben

Halvard Vebjörnsson, der Sohn eines angesehenen norwegischen Bauern, setzte sich immer für Gerechtigkeit ein. Als er sich im Jahr 1043 einer unschuldig des Diebstahls verdächtigten Frau annahm und eine Untersuchung des Falles forderte, wurde er gemeinsam mit der Beschuldigten erschossen und dann ins Meer geworfen. Isidor von Madrid, Bauer, + 15(?). 5.1130, siehe 10.5.!
Land Europa Norwegen
Besonderheiten Gewaltopfer

Rupert von Bingen (Pfalz), der Sohn der frommen Einsiedlerin Berta von Bingen (siehe 28.11.) errichtete nach einer Wallfahrt auf seinem Besitz ein Hilfswerk für Arme und Not-leidende und lebte selbst fortan als Einsiedler. Er starb, erst 20 Jahre alt, um 732 an "Fieber".
Land Europa Deutschland
Stadt Bingen
Besonderheiten Einsiedler Sozialengagement

Namenspatron: Gerbert von Brabant wurde, weil er das Mädchen Dympna vor den obszönen Annäherungsversuchen ihres Vaters beschützen wollte, in Gheel bei Antwerpen von diesem aus dem Weg geräumt. Die Zeit des Geschehens lag im 7.Jhdt.
Land Europa Belgien Niederlande (Brabant)

Hertr(a)ud (auch Gertrud) von Brabant lebte im 5. Jhdt und war die christliche Tochter eines heidnischen Germanenfürsten. Weil sie einer vom Vater aufgezwungenen "politischen" Heirat entgehen wollte, wurde sie auf der Flucht aufgespürt und von den eigenen Brüdern - wegen Ungehorsams gegenüber dem Vater - mit Pfeilschüssen getötet.
Land Europa Belgien (Brabant)
Stand Adel
Besonderheiten Gewaltopfer

Heinrich von Riedenburg war der Sohn eines bayrischen Grafen. 40 Jahre lang soll er als Pilger durch die Lande gezogen sein. Dann ließ er sich als Einsiedler bei Ebrantshausen in Niederbayern nieder. Sein Grab war im Mittelalter ein viel besuchter Wallfahrtsort. + um 1150.
Land Europa Deutschland (Bayern)
Stand Adel
Besonderheiten Einsiedler

IIsmar (Iso), nach 830 im Thurgau in der Schweiz geboren, war ein bedeutender und angesehener Lehrer an der Klosterschule in St. Gallen und der Erzieher von Notker dem Stammler (siehe 7. Mai). Der fromme Gelehrte war ein musikalisches Genie und hatte (für die damalige Zeit) hervorragende Kenntnisse über Medizin und Geschichte. + 14.5.871, erst 42 Jahre alt.
Land Europa Schweiz
Stand Orden- und Klosterleben
Besonderheiten Künstler

Christian, vermutlich ein junger Soldat, starb mit mehreren Gefährten in der diokletianischen Christenverfolgung in Galatien (Kleinasien). Dem Bericht über ihre Leidensgeschichte dürften echte Akten zur Verfügung gestanden haben. + um 304. .
Land Asien Türkei (Galitien)
Besonderheiten Märtyrer

Rolanda (Rolendis), Tochter eines Grafen, die im 8. Jhdt in Brabant lebte, floh vor der Zwangsheirat mit einem ungeliebten Mann. Auf der Flucht erkrankte sie schwer und starb.
Land Europa Belgien (Brabant)
Stand Adel

Fatima („Unsere Liebe Frau von Fatima“) ist das Gedächtnis an die Marienerscheinungen, welche die Seherkinder Lucia, Jacinta und Francisco im Jahre 1917 in der Nähe des portugiesischen Dorfes Fatima erleben durften, das zu einem weltberühmten Wallfahrtsort wurde
Land Europa Portugal

Ellenger (Elgar, Elger) war Abt von Tegernsee. Die eingeleitete Reform des Klosters wurde von einem Teil der Mönche dadurch verhindert, dass sie den Abt absetzten und aus dem Kloster wiesen. Erst als alter Mann durfte er als einfacher Mönch in sein Kloster zurückkehren. + 13.5.1056.
Besonderheiten Reformer

Markus :muc_kindl: :bayern: teilte

Imelda (Irmhilde, Irmlinde) Lambertini, trat schon als Kind auf eigenen Wunsch zu Bologna in ein Kloster ein, wo sie als „Probeschwester“ alle Pflichten mit großem Ernst und Eifer erfüllte. Sie starb aber schon am Tag nach dem Empfang der Ersten Heiligen Kommunion, nach der sie sich so sehr gesehnt hatte, vor dem Tabernakel kniend, und war doch erst 13 Jahre alt. + 12./13. 5.1333. Das Mädchen wurde zur Patronin der Erstkommunikanten erwählt
Land Europa Italien
Stand Kind
Stadt Bologna

Joan(n)a (Johanna) war die älteste Tochter von König Alfons V. von Portugal und als solche die gesetzliche Thronfolgerin. Aber sie verzichtete auf ihr Recht und zog sich in die Stille eines Kloster zurück.. + 12.5.1490.
Land Europa Portugal
Stand Adel

Achille(u)s und Nereus waren zwei christliche römische Soldaten, die unter Diokletian als Märtyrer um das Jahr 304 starben.
Besonderheiten Märtyrer

Mehr anzeigen
muenchen.social - Die erste Mastodon Instanz für München

Hallo auf muenchen.social Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz für München zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com Adressen angenommen werden. +++