Irmtraud, Constanze, Clementine u.a. waren Gefährtinnen der hl Ursula und starben als Märtyrinnen zu Köln.
Stadt Köln
Besonderheiten Märtyrerin

Celina (Celine), eine Jungfrau zu Meaux, floh aus dem Elternhaus, weil man ihr eine Vermählung aufzwingen wollte, und zog sich in ein Kloster zurück, wo sie ein gottgefälliges Leben führte. + um 500.
Land Europa Frankreich
Stand Orden- und Klosterleben
Stadt Meaux

Vitalis, Gefährte und erster Nachfolger des Bistumsgründers Rupert als Bischof von Salzburg, war, besonders im Pinzgau, erfolgreich als Glaubensbote tätig. + 20.10.um 730.
Land Europa Östereich
Stand Bischof
Stadt Salzburg

Ira (Irina) von Portugal wurde von einem abgewiesenen Liebhaber, der ihr Gewalt antun wollte, getötet. + 653
LandEuropa Portugal
Besonderheiten Gewaltopfer

Markus :muc_kindl: :bayern: teilte

Diese Consent- bzw. Cookie-Banner, bei denen der Button "Alle akzeptieren" (also alle Cookies) farblich grün herausgestellt wird, sind nichts anderes als eine perfide Form des Nudgings. Wer tatsächlich die "Wahl" haben möchte, muss sich hingegen durch mehrere Untermenüs klicken.

Markus :muc_kindl: :bayern: teilte

Beim Sonntagsspaziergang ist mir ein #Corona #Virus auf den Kopf gefallen.

Frieda (Frida, Frideswinda), eine angelsächsische Königstochter; floh vor einer aufge-zwungenen Heirat nach Oxford, gründete hier in der Folgezeit ein Kloster und gelangte zu hohem Ansehen. Sie wurde schließlich zur Patronin von Universität und Stadt Oxford ernannt. + um 735.
Land Europa England
Stand Adel Ehefrau Ordensleben

Laura war Äbtissin eines Klosters in Córdoba. Sie starb im Jahr 864 als Märtyrin der maurischen (arabischen) Christenverfolgungen.
Land Europa Spanien
Stand Orden- und Klosterleben
Stadt Cordoba
Besonderheiten Märtyrerin

Joël trat wahrscheinlich erst nach dem Babylonische Exil als Prophet auf. Er war wohl mehr ein Visionär als ein Realpolitiker. Seine Botschaft war optimistisch, da seiner An-sicht nach die Menschen durch Unglück zur Besinnung und Reue gelangen müssten und Gott ihnen dann sein Erbarmen schenken würde.
Besonderheiten Biblische Gestalt

Gwenn, auch Gwendolyn, Gwenda oder Gwennifer (= Jennifer) genannt, war vermutlich Königin im damals noch keltischen Cornwall und eine eifrige Förderin des jungen Christentums. + vor 500.
Land Europa England (Cornwall)
Stand Adel

Justus (Just, Jost) von Beauvais erlitt als 9-Jähriger das Martyrium. Er hatte mit seinem Vater einen gefangen gehaltenen Onkel befreit und war danach mit ihnen davongerannt. Als sie merkten, dass sie verfolgt wurden, versteckten sich die beiden Erwachsenen, während der Knabe unbekümmert auf der Straße weiterging. Doch er wurde von den Verfolgern gefasst und, obwohl er noch ein Kind war, bald darauf enthauptet. + 287
Land Europa Frankreich
Stand Kind
Stadt Beauvais
Besonderheiten Märtyrer

Marie-Louise Vanot, Augusta Desjard, Gabrielle Bourlá und Gefährtinnen waren Ursulinen und als Lehrerinnen an einer Mädchenschule in Valenciennes (Nordfrankreich) tätig. Sie mussten am 17.Oktober 1794 als Märtyrinnen der Französischen Revolution das Schafott besteigen.
Besonderheiten Märtyrerin

Rudolf (Rodolfo) von Gubbio, verschenkte seine Burg, damit man sie in ein Kloster umgestalte und trat zuletzt selbst in ein Kloster ein. Nachdem man den frommen Mann 1059 zum Bischof von Gubbio (nahe Perugia) gewählt hatte, bekämpfte er energisch die Missstände in der Kirche, insbesondere die Simonie (Ämterkäuflichkeit). Nach seinem Tod um das Jahr 1064 verfasste der berühmte Petrus Damiani (siehe 21.2.) einen berührenden Nachruf.
Land Europa Italien
Stand Bischof
Besonderheiten Reformer

Contardo (Gunthard) Ferrini, + 17.10.1902, siehe 22.10.

Astrud (Anstrud) war Äbtissin zu Langres. Jahrelang wurde sie vom Hausmeier Ebroin dem Schrecklichen, der ihren Bruder ermordet hatte, mit Hass verfolgt. Sie starb an einem 17.Oktober vor dem Jahr 709.
Land Europa Frankreich
Stand Orden- und Klosterleben

Gordon lebte zu einer nicht mehr feststellbaren Zeit als Einsiedler im Hennegau. Er wurde von Hunnen (oder Normannen ?) ermordet.
Land Europa Belgien
Besonderheiten Einsiedler Gewaltopfer

Lullus, der um 737 aus England gekommen war, wurde der erste Erzbischof von Mainz. + 16.10.786.
LandEuropa England Deutschland
Stand Bischof
Stadt Mainz

Aurelia von Regensburg lebte als Reklusin beim Kloster St.Emmeran. Sie soll eine Tochter des Grafen von Paris gewesen sein, die vor einer Heirat geflohen war, um ihre Jungfräulichkeit zu bewahren. + 15.10 1027(?).
Land Europa Deutschland (Bayern)
Stand Adel Orden- und Klosterleben
Stadt Regensburg

Thekla, Äbtissin von Kitzingen, war auf Wunsch des Winfried Bonifatius aus England gekommen, um bei der Missionierung Deutschlands mitzuhelfen. + um 790.
Land Europa Deutschland England
Stand Orden- und Klosterleben

Mehr anzeigen
muenchen.social - Die erste Mastodon Instanz für München

Hallo auf muenchen.social Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz für München zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com Adressen angenommen werden. +++