Von einem "hochprofessionellen Cyber-Angriff" sprechen, wenn man sich eine Ransomware eingefangen hat.... 🤦

Sidonius von Fécamp war aus Irland gekommen und wirkte als Abt und Glaubensbote in Nordgallien. + nach 689. (Sidonia, Sidonie)
Land Europa Frankreich Irland
Stand Orden- und Klosterleben
Stadt Fécamp

Serapion war der erste Märtyrer des Mercedarier-Ordens. Er wurde im Jahr 1240 in Algier, wo er missionieren und Sklaven loskaufen wollte, ans Kreuz geschlagen.
Land Afrika Algerien
Stand Orden- und Klosterleben
Stadt Algier
Besonderheiten Märtyrer

Livia Pietrantone (On: Sr.Augusta) wirkte als Barmherzige Schwester (Suore della Caritá) in Rom. Mit großer Hingabe arbeitete sie schon seit ihrer Jugendzeit als Pflegerin der Tuberkulosekranken. Am 13.November 1894, sie war 30 Jahre alt, wurde sie in Rom von einem wegen seines aufdringlichen Benehmens aus dem Krankenhaus verwiesenen Rekonvaleszenten mit einem Dolch erstochen.
Land Europa Italien
Stand Orden- und Klosterleben
Stadt Rom
Besonderheiten Sozialengagement

Eugen(ius) stammte aus dem westgotischen Königshaus, war zuerst Priester an der Hofkirche und wurde 646 zum Erzbischof von Toledo ernannt. Er war ein würdiger, hoch-gebildeter und tatkräftiger Kleriker, verbesserte den Kirchengesang, war schriftstellerisch tätig, verfasste Hymnen und lehrte Literatur. Auf den Synoden von Toledo war er die bestimmende Persönlichkeit. + 657.
Land Europa Spanien
Stand Bischof
Stadt Toledo

Sieghard (Siard) war das Kind friesischer Eltern. Er trat in den Prämonstratenserorden ein und wurde schließlich Abt von Mariengaarde (NL). Auch jetzt lebte er wie ein einfacher Mönch, arbeitete selbst auf dem Feld und schlief zumeist auf bloßer Erde. + 13.11. 1230.
Land Europa Niederlande
Stand Orden- und Klosterleben

Gertrud von Helfta, + 13.11.1302, siehe 17.11.

Himerius (Immer, Imier) wirkte als Glaubensbote im 7. Jhdt im Berner Jura. Das Tal, wo er gelebt hatte, wurde nach ihm St.-Immer-Tal benannt. An seinem Grab entstand das Kloster Moutier-Grandval, das während der Reformationszeit unterging.
Land Europa Schweiz

Herbert Simoleit stammte aus Berlin und war als Kaplan nach Stettin (Pommern) gekommen. Auch er wurde durch einen Spitzel denunziert. Er starb gemeinsam mit Carl Lampert am 13.November 1944 in Halle unter dem Fallbeil.
Land Europa Deutschland
Stand Priester
Stadt Berlin Stettin
Besonderheiten 20. Jahrhundert Gewaltopfer

Arsacius, um 400(?) Bischof von Mailand , soll als Märtyrer gestorben sein. Seine Reliquien kamen als Geschenk von Papst Zacharias nach Bayern, wo sie in der Frauenkirche in München aufbewahrt wurden.
Land Europa Italien Deutschland Bayern
Stand Bischof
Stadt Mailand München

Diégo von Alcalá, ein Franziskanerbruder aus Andalusien, kam 1441 als Glaubensbote auf die Kanarischen Inseln. Er soll die Fähigkeit besessen haben, Kranke zu heilen. + 12.11.1463.
Land Europa Spanien
Stand Orden- und Klosterleben

Lewin (Lebuin, Liebwin), ein Angelsachse, wirkte seit etwa 770 als Glaubensbote in den Niederlanden. + um 780.
Land Europa England Niederlande

Kunibert war ein bedeutender frühchristlicher Bischof von Köln. Obwohl er bei seinem Amtsantritt im Jahr 623 noch sehr jung war, brachte er das infolge der Wirren der Völkerwanderungszeit darniederliegende Bistum zur Blüte. Für das Volk, das ihm große Wert-schätzung entgegenbrachte, schuf der Bischof zahlreiche karitative Einrichtungen. Er starb an einem 12.November um das Jahr 663.
Land Europa Deutschland Rheinland
Stand Bischof
Stadt Köln

Innocenta (Senta) von Ravenna starb als Märtyrin in der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian (284-305) um das Jahr 304.
Land Europa Italien
Stadt Ravenna
Besonderheiten Märtyrerin

Mennas erlitt in Ägypten im Jahr 295 das Martyrium. Zu seiner Grabstätte pilgerten zahlreiche Wallfahrer, weil sich dort viele Wunder ereigneten. Im christlichen (d.h. vorislamischen) Ägypten war Mennas der volkstümlichste Heilige.
Land Afrika Ägypten
Besonderheiten Märtyrer

Johannes (Jens) war zuerst als Glaubensbote auf Island tätig. In schon vorgerücktem Alter wurde er dann zum Bischof von Mecklenburg geweiht. Während des Aufstandes der Slawen wurden ihm am 10.November 1066 Hände und Füße abgehackt. Sein Haupt opferten sie ihrem Gott Redigast.
Land Europa Island Deutschland Mecklenburg
Stand Bischof
Besonderheiten Märtyrer

Justus wurde 601 von Papst Gregor dem Großen als Glaubensbote nach England gesandt. 624 wurde er zum vierten Erzbischof von Canterbury ernannt. + 627.
Land Europa England
Stand Bischof
Stadt Canterbury

Andreas (Andrea) Avellino, Doktor der Rechte, wurde, da ihn die Tätigkeit als Anwalt nicht befriedigte, Priester und ein begeisternder Prediger. Er wirkte in ganz Italien mehr als ein halbes Jahrhundert lang als Volksmissionar und Seelenführer. Am 10.November 1608 starb er, während er gerade die Messe las, 87 Jahre alt, in Neapel.
Land Europa Italien
Stand Priester
Stadt Neapel

Seit ich mehr und mehr auf Microsoft Produkte umgestellt werde, bin ich nach einem Arbeitstag signifikant gestresster.

Mehr anzeigen
muenchen.social - Die erste Mastodon Instanz für München

Hallo auf muenchen.social Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz für München zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com Adressen angenommen werden. +++