Folgen

Ein wunderschöner Vortrag zum Blockchain-Unfug von Linus Neumann (CCC): „They will drag anything into their blockchains to keep the pyramid scheme running“. Wenn ich das richtig sehe: gehalten auf einer wir-feiern-blockchains-Veranstaltung. Weshalb Linus den sehr passenden Titel „Kicking the hornet‘s nest“ gewählt hat. m.youtube.com/watch?v=G8W-Ga1r

@Cartoonist vor allem: so offensichtlich richtig. Aber hey, Sachsen-Anhalt will jetzt digitale Zeugnisse. In der Blockchain. Seufz. Alle bekloppt. Nein, nicht: „geworden“, sondern immer schon gewesen. Es ist einfach unglaublich, was da passiert. (Ah, ich gerate da in ein typisches Twittergeschimpfe, das will ich hier nicht.)

@Cartoonist Tja. "Blockchain" ist das neue … tja … jetzt fehlt mir das Originalzitat … ban fools in a circle oder so … naja. Seufz. Egal: Es ist bullshit.

@Cartoonist unabhängig davon, dass das bullshist ist: Versuch doch einfach, ein paar Zeichnungen als NTF zu versilbern. Du brauchst nur einen Idioten. Und die gibt es wie Sand am Meer. (Gott, ist das ganze System kaputt …)

@giesbert Hatte ich ernsthaft schon überlegt. Aber dann hat das Gute in mir doch gesiegt. Warum soll ich bei so einem Schietkram mitmachen?
Eben.

@Cartoonist Es gibt da irgendwo (ich hab's leider verschmissen) einen längeren Bericht einer Zeichnerin, die da reingestolpert ist, einiges Geld damit verdient, aber dann die Reißleine gezogen hat, weil sie nicht als "NFT-Girl", sondern als Zeichnerin leben & akzeptiert werden möchte. NFT war für sie nur ein interessantes Spielfeld, und plötzlich war sie die Gallionsfigur, die sie nie sein wollte. (Oder irgendwie so ;-))

@giesbert Naja, mir war das Konzept des Kaufs einer URL, wo dann womöglich ein Bild liegt, welches auch verschwinden kann, wenn es die URL nicht mehr gibt, irgendwie von Anfang an fremd. :-D

@Cartoonist was für dich spricht :-). Ich bin einfach zu alt für den Scheiß. Aber ich verfolge das Thema, zumal es aktuell bei komplett ahnungslosen Politikern, die sich von irgendeiner Beraterbude diesen Scheiß aufschwätzen lassen, immer wieder aufpoppt. Immerhin. Meinen Schülern erkläre ich, wie Blockchain so im Groben funktioniert, dass das für Informatiker et al ein ziemlich spannendes theoretisches Thema ist, aber in der Praxis eine Lösung auf der Suche nach einem Problem. Nunja.

@Cartoonist das wird immer bescheuerter: „to claw back some of the income lost to secondhand sales“. Sowas kommt halt dabei raus, wenn die BWL-Bagage mit gegelten Haaren und ähnlich präpotente Volltrottel das Sagen hat. Von buchstäblich nichts auch nur den Hauch einer Ahnung, aber den großen Donald („Ich versteh von allem was!“) raushängen lassen. Es ist alles ganz fürchterlich. Und es wird immer schlimmer und dämticher.

@Cartoonist ich hab mich mal mit einem buchschreibenden Kollegen unterhalten, der sehr empört war, dass er am antiquarischen Verkauf seiner Bücher nicht beteiligt ist. Ich hab versucht, ihm das mit den Honoraren pro Buch und dass ja das Buch, das antiquarisch angeboten wird, mal original verkauft wurde und er also seinen Anteil beim Erstverkauf bekommen hat, zu erklären. Hat er nicht eingesehen. Jenun. Da steige ich dann schulterzuckend aus.

@Cartoonist ach, um den Donald zu erklären: Die Neffen müssen eine Hausaufgabe zu heimischen Blumen schreiben und frage ihn, ob er davon etwas verstehe. Woraufhin dieser wunderbare Satz fällt: Ich versteh von allem was.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
muenchen.social - Die erste Mastodon Instanz für München

Hallo auf muenchen.social Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz für München zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com, yahoo.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke Euch einen Einladungslink zu.